CABUWAZI Circus Akademie Berlin / Weitere Angebote / Erwachsenenkurse

Foto: © CABUWAZI
Foto: © CABUWAZI

Unsere Kurse für Erwachsene richten sich vor allem an zwei Zielgruppen:
1) An ausgebildete Zirkuspädagog*innen, die ihr zirkuspädagogisches Wissen vertiefen möchten.
2) An Menschen ohne pädagogische Vorkenntnise, die ihre Zirkustechniken vertiefen möchten.

In Abend- und Wochenendkursen kommen die Teilnehmer*innen zusammen und besuchen ein Fachtraining mit unterschiedlichen Ausrichtungen:
• Luftakrobatik (alle Techniken)
• Zirzensik im Vorschulalter
• Unfallprävention in der Luftakrobatik

Nach etwa 10 Stunden - je nach Fachrichtung kann die Ausbildungsdauer variieren - erhalten die Teilnehmer*innen eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildung.

Du bist mindestens 18 Jahre alt und hast Interesse, an einem der Abend- bzw. Wochenendkurse teilzunehmen? Dann melde dich entweder telefonisch unter +49 (0)30 / 54 46 90-96 oder » per E-Mail und frage nach dem genauen Programm. Wir freuen uns auf dich!

top

CABUWAZI Circus Akademie Berlin / Weitere Angebote / Zirkus-Jugendübungsleiter*in

Foto: © CABUWAZI
Foto: © CABUWAZI

Du bist mindestens 15 Jahre alt, trainierst regelmäßig in einem Kinder- und Jugendzirkus oder bist in anderen Zirkusprojekten aktiv und engagierst dich darüber hinaus ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendzirkusarbeit? Dann ist eine Qualifizierung zu*r "Zirkus-Jugendübungsleiter*in" vielleicht genau das Richtige für dich. Die Qualifizierung setzt sich aus vier Bausteinen zusammen, die sich in einem Zeitraum von mindestens acht Monaten über 112 Zeit-Stunden erstrecken.

Ziele
Die Qualifizierung hat das Ziel, Jugendliche zu befähigen, unter der verantwortlichen Anleitung eine*r Zirkuspädagog*in selbständig Gruppen in einem zirkuspädagogischen Angebot zu leiten. Die Jugendlichen lernen, unter Berücksichtigung der Zielgruppe die Grundlagen verschiedener Zirkuskünste didaktisch und methodisch zu vermitteln.

Voraussetzugen
Um die Qualifizierung beginnen zu können, müssen die Jugendlichen mindestens 15 Jahre alt sein. Sie müssen über mindestens zwei Jahre als aktive Teilnehmende selbst Erfahrung in einem Kinder- und Jugendzirkus oder in Zirkusprojekten gesammelt haben. Sie sollten Hospitationserfahrung als Gruppenhelfer eines Zirkusprojekts mitbringen.

Inhalt: Vier Bausteine (1 bis 4)
Baustein 1 : Pädagogische und didaktische Grundlagen der Zirkuspädagogik
Baustein 2 : Praxisvertiefung der Zirkuskünste
Baustein 3 : Erste Hilfe
Baustein 4 : Begleitete Praxiserfahrung

Zertifizierung
Jede Fortbildungseinrichtung (oder bei Baustein vier der Heimatzirkus) bescheinigt die erfolgreiche Teilnahme an einem Baustein direkt vor Ort am Ende der Qualifizierung. Bei Vorlage aller vier absolvierten Bausteine bei der zuständigen LAG oder BAG Zirkuspädagogik wird dem*r Teilnehmer*in der Titel "Zirkus-Jugendübungsleiter*in", und - bei entsprechdner Voraussetzung - die "JuLeiCa" sowie der "Kompetenznachweis Kultur" ausgestellt.

Du bist mindestens 15 Jahre alt, besitzt die erforderlichen Voraussetzungen und hast Interesse daran, die Qualifizierung zum*r "Zirkus-Jugendübungleiter*in" zu absolvieren? Dann melde dich entweder telefonisch unter +49 (0)30 / 54 46 90-96 oder » per E-Mail. Wir freuen uns auf dich!

top

CABUWAZI Circus Akademie Berlin / Weitere Angebote / Zirkus-Jugendtrainer*in

Foto: © CABUWAZI
Foto: © CABUWAZI

Du bist mindestens 16 Jahre alt, trainierst regelmäßig im Zirkus, engagierst dich  ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendzirkusarbeit und hast die Qualifizierung als "Zirkus-Jugendübungsleiter*in" erfolgreich absolviert? Dann gehe doch noch einen Schritt weiter und werde "Zirkus-Jugendtrainer*in". Die Qualifizierung setzt sich aus fünf Bausteinen zusammen, die sich in einem Zeitraum von mindestens zwölf Monaten über 113 Zeit-Stunden erstrecken. Mit Erreichen des 18. Lebensjahres entspricht die Qualifizierung dem Abschluss "Grundlagentrainer*in Zirkuspädagogik" des Strukturplans zirkuspädagogischer Bildungsgänge der BAG Zirkuspädagogik.

Ziele
Die Qualifizierung hat das Ziel, Jugendliche zu befähigen, Gruppen in einem zirkuspädagogischen Angebot zu leiten. Sie erlernen die vertiefende Didaktik und Methodik unter Berücksichtigung der jeweiligen Zielgruppe von mindestens einer der vier Basisdiziplinen der Zirkuspädagpgik (Akrobatik, Luftakrobatik, Jonglage und Balancetechniken). Des Weiteren werden sie befähigt, unter Berücksichtigung der jeweiligen Zielgruppe kleine Auftritte zu organisieren, sowie Nummern und kurze Szenen zu inszenieren, umzusetzen und zu reflektieren.

Voraussetzugen
Um die Qualifizierung beginnen zu können, müssen die Jugendlichen mindestens 16 Jahre alt sein. Sie müssen den Abschluss "Zirkus-Jugendübungsleiter*in" nachweisen können. Sie sollten bereits Praxiserfahrung in der Leitung von Gruppen in Zirkusprojekten mitbringen.

Inhalt: Fünf Bausteine (5 bis 9)
Baustein 5 : Choreografie
Baustein 6 : Management, Organisiation, Bühnentechnik
Baustein 7 : Darstellendes Spiel
Baustein 8 : Zirkustechnik, Vertiefung und Sicherheit
Baustein 9 : Begleitete Praxiserfahrung

Zertifizierung
Jede Fortbildungseinrichting (oder bei Baustein neun der Heimatzirkus) bescheinigt die erfolgreiche Teilnahme an einem Baustein direkt vor Ort am Ende der Qualifizierung. Bei Vorlage aller fünf absolvierten Bausteine bei der zuständigen LAG oder BAG Zirkuspädagogik wird dem*r Teilnehmer*in der Titel "Zirkus-Jugendtrainer*in", und - bei entsprechender Voraussetzung - der "Kompetenznachweis Kultur" ausgestellt.

Du bist mindestens 16 Jahre alt, besitzt die erforderlichen Voraussetzungen und hast Interesse daran, die Qualifizierung zum*r "Zirkus-Jugendtrainer*in" zu absolvieren? Dann melde dich entweder telefonisch unter +49 (0)30 / 54 46 90-96 oder » per E-Mail. Wir freuen uns auf dich!

top

CABUWAZI Circus Akademie Berlin / Weitere Angebote / Sicherheit

Foto: © Yves Sucksdorff
Foto: © Yves Sucksdorff

Unsere Kurse zu Theme rund um die Sicherheit lassen sich in drei Richtungen einteilen:
1) Unfallprävention
2) Ersthelfer-Ausbildung
3) Psychomotorische Entwicklung/Seelische Sicherheit (welches Kind kann was schon?)

In Abend- und Wochenedkursen kommen die Teilnehmer*innen zusammen und nach etwa 10 Stunden - je nach Thema kann die Ausbildungsdauer variieren - erhalten die Teilnehmer*innen eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildung.

Du bist mindestens 18 Jahre alt und hast Interesse, an einem der Abend- bzw. Wochennedkurse teilzunehmen? Dann melde dich entweder telefonisch unter +49 (0)30 / 54 46 90-96 oder » per E-Mail und frage nach dem genauen Programm. Wir freuen uns auf dich!

top