Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
 
16. June 2019

Freedom of Movement Festival: Granitzky

Anschauen
← Zurück zur übersicht

Freedom of Movement Festival: Granitzky zum Anschauen

Time 19:00 - 19:30 Uhr
Location
Tempelhof

Mit Raptexten und Erzählungen schlägt Kutlu Yurtseven von der Kölner Microphone Mafia mit persönlichen wie politischen Worten und Liedern zu den Themen Rassismus, Zivilcourage und Erinnerungskultur inhaltlich und künstlerisch den Bogen in die Gegenwart.

Wir müssen Euch leider eine Programmänderung für den 16.06.2019 ankündigen. Aus organisatorischen Gründen muss das Konzert der Microphone Mafia leider kurzfristig verschoben werden.

Trotzdem wird gerappt: Moritz Grenz, unter dem Namen „Granitzky“ bekannt, wird im Anschluss an die artistische Lesung über das Leben der verfolgten jüdischen Artistin Irene Bento ein Konzert geben. Seit Mitte letzten Jahres arbeitet Granitzky im Rahmen des Projektes: „Keine Zukunft ohne Erinnern-Erinnern für die Zukunft“ eng mit Kutlu Yurtseven zusammen. Er begeistert mit seinen politischen Texten und versteht es, in den Konzerten einen Bezug zu dem aktuellen Geschehen herzustellen.

Wir freuen uns auf Euch!

Gruppe CiNS, Circus im Nationalsozialismus

Buche jetzt dein Ticket!

Um unseren Shop nutzen zu können müssen sie unseren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Mehr dazu


Zum Veranstaltungsort

CABUWAZI
Tempelhof

Columbiadamm 84
10965 Berlin
Tel +49 (0)30 / 95 999 48-90
Preis: Kostenlos

Um weitere kostenlose Veranstaltung anzubieten sind wir auf Spenden angewiesen - daher sind wir über jede Hilfe sehr dankbar.
Zum Spendenbereich