Zurück zur Übersicht

Zirkuszauber hautnah: Tag der offenen Zelte bei CABUWAZI

CABUWAZI lädt dich herzlich ein, die Eventreihe ‘Tag der offenen Zelte’ zu besuchen. Erlebe die faszinierende Welt des Zirkus an unseren Standorten. Die Standorte Altglienicke, Hohenschönhausen, Kreuzberg, Tempelhof und Treptow heißen alle willkommen!

Von Mai bis Oktober öffnet CABUWAZI mehrere Standorte in Berlin und lädt dich ein, deine Zirkusfähigkeiten auszuprobieren und atemberaubenden Zirkusshows unserer CABUWAZI Artist:innen zu bewundern.

Echte Zirkusluft kannst du beim Mitmachzirkus schnuppern. Unsere erfahrenen Zirkuspädagog:innen stehen dir unterstützend zur Seite und verhelfen spielerisch zu ersten Erfolgen in verschiedenen Disziplinen wie Drahtseil, Einrad, Hula-Hoop, Tanzakrobatik, Trampolin und Trapez.

Auch alle Nachbar:innen der CABUWAZI Standorte sind herzlich eingeladen bei entspannter Atmosphäre mit Snacks und Getränken einander näher kennenzulernen.

Standorte und Termine

CABUWAZI Tempelhof | Sonntag, 26. Mai 2024
CABUWAZI Altglienicke | Samstag, 1. Juni 2024
CABUWAZI Kreuzberg | Sonntag, 14. Juli 2024
CABUWAZI Treptow | Samstag, 14. September 2024
CABUWAZI Hohenschönhausen | Samstag, 12. Oktober 2024

Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht notwendig. Auf einigen Plätzen müssen Tickets für die Shows gebucht werden. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen findest du zeitnah unter folgenden Link.

 

CABUWAZI Tempelhof

Columbiadamm 84
10965 Berlin

Sonntag, 26. Mai 2024, 14:00 – 18:00 Uhr

Wir feiern ein buntes Zirkusfest mit Zirkusshows um 14.30, 16.30 und 18 Uhr, Mitmachzirkus, Essen und Getränken, spannenden Mitmachaktionen vom Klimazirkus und Swingtanz-Workshop, DJ, Tanz und Live-Musik von Berlin HOP beim Stadtacker!

 

CABUWAZI Altglienicke

Venusstraße 90
12524 Berlin

Samstag, 1. Juni 2024, 14:00 – 18:00 Uhr

CABUWAZI Altglienicke feiert ein buntes Fest im Kosmoskiez am 1. Juni 2024, von 14 bis 18 Uhr mit Zirkusshows, Mitmachzirkus für Kinder von 4 bis 9 Jahre, erfrischenden Getränken und leckerem Essen sowie abwechslungsreiche Angebote wie Outdoorspiele, Kinderschminken und Bastelangebote von Akteur:innen aus dem Kiez!

Veranstaltungsort ist CABUWAZI Altglienicke und das Nachbargelände von ASP Waslala (FiPP e.V).

 

CABUWAZI Kreuzberg

Wiener Straße 59H
10999 Berlin

Sonntag, 14. Juli 2024

 

CABUWAZI Treptow

Bouchéstr. 74
12435 Berlin

Samstag, 14. September 2024

 

CABUWAZI Hohenschönhausen

Wartenberger Straße 175
13053 Berlin

Samstag, 12. Oktober 2024


Zurück zur Übersicht

CABUWINZIG-SHOWS – Unsere kleinsten Manegenstars erobern die Bühne

Sei dabei, wenn unsere allerjüngsten Talente die Bühne erobern und ihre beeindruckenden artistischen Fähigkeiten präsentieren! An den verschiedenen Standorten von CABUWAZI haben die kleinen Manegenstars in den letzten Monaten fleißig ihre erstaunlichen Fähigkeiten trainiert. Jetzt ist die Zeit gekommen, ihr Können erstmals vor Publikum zu zeigen.

Die CABUWINZIG-Shows sind nicht nur für Eltern, Kitas und Grundschulen ein beliebtes Event, sondern für alle Interessierten, die sich von der Magie des Zirkus verzaubern lassen möchten. Es ist eine großartige Gelegenheit, die kreativen Leistungen der jungen Generation zu bewundern und sie in ihrem künstlerischen Wachstum zu unterstützen.

Möchtest Du Teil dieses zauberhaften Erlebnisses werden? Tickets für die Shows können ganz einfach über die Veranstaltungsseite von CABUWAZI gebucht werden.

CABUWINZIG-Show in Treptow: Flowerpower – Superheld:innen des Frühlings

(Bouchéstraße 74, 12435 Berlin)

Sei dabei, wenn die Superheld:innen des Frühlings die Bühne erobern!
In der CABUWINZIG-Show zeigen unsere jüngsten Manegenstars im Alter von 4 bis 9 Jahren voller Begeisterung ihr Können.
Begleite die mutigen Superheld:innen durch ein unvergessliches Abenteuer voller Magie, Spannung und Spaß und lass dich verzaubern von fantastischer Akrobatik und frühlingsbunten Blumen.

Alle Zirkusbegeisterten: Hereinspaziert!

Termine
Samstag, 27. April 2024, 11:00 – 12:00 Uhr
Samstag, 27. April 2024, 15:00 – 16:00 Uhr

Sonntag, 28. April 2024, 11:00 – 12:00 Uhr
Sonntag, 28. April 2024, 15:00 – 16:00 Uhr

Eintritt
10 Euro regulär, 5 Euro ermäßigt

CABUWINZIG-Show in Marzahn: In 80 Minuten um die Welt

(Otto-Rosenberg-Straße 2, 12681 Berlin)

Schülerin Laura reist in 80 Minuten um die Welt und nimmt dich mit:
Laura, die einen Vortrag über die große weite Welt in Erdkunde vorbereiten soll, schläft beim Recherchieren ein und segelt in ihrem Traum mit ihrer Lehrerin Frau Müller auf einem Boot um die Welt. Dabei lernt sie neue Länder, Kulturen und berühmte Personen kennen. Die perfekte Vorbereitung für ihr Referat!

Sei dabei und lass dich von unseren CABUWINZIG-Artist:innen in bunten Zirkusnummern auf eine aufregende Reise mitnehmen!

Termine
Samstag 4. Mai 2024, 14:00 – 15:20 Uhr
Samstag 4. Mai 2024, 16:30 – 17:50 Uhr

Montag, 6. Mai 2024, 9:30 – 10:50 Uhr (ausverkauft)
Montag, 6. Mai 2024, 11:30 – 12:50 Uhr

Dienstag, 7. Mai 2024, 9:30 – 10:50 Uhr (ausverkauft)
Dienstag, 7. Mai 2024, 11:30 – 12:50 Uhr

Mittwoch, 8. Mai 2024, 9:30 – 10:50 Uhr (ausverkauft)
Mittwoch, 8. Mai 2024, 11:30 – 12:50 Uhr

Eintritt
9 Euro regulär, 5 Euro ermäßigt

CABUWINZIG-Show in Altglienicke: Sterne und Planeten

(Venusstraße 90, 12524 Berlin)

In der Nacht tut sich eine fantastische Welt auf, die am Tag nicht möglich scheint: Unzählige Sterne funkeln am Nachthimmel, Sternschnuppen erfüllen wünsche, Sternbilder erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten und mit etwas Glück sieht man durch ein Fernrohr Planeten schillern! Unsere Artist:innen brechen auf zu einer Reise durch das Universum – dabei begegnen sie jeder Menge Außerirdischen Wesen und besonderen Tieren!

In der neuen CABUWAZING Show laden dich unsere kleinsten Manegenstars zum Träumen ein und nehmen das Publikum mit auf eine himmlisch artistische Reise durch galaktische Welten!

Termine
Samstag, 25. Mai 2024, 10:00 – 11:15 Uhr
Samstag, 25. Mai 2024, 14:00 – 15:15 Uhr

Eintritt
7 Euro regulär, 3 Euro ermäßigt

CABUWINZIG-Show in Kreuzberg: Der Wunschbaum – Gemeinsam werden Wünsche wahr

(Wiener Straße 59H, 10999 Berlin )

Im entlegenen Zauberwald Gizniwubac leben die verschiedensten Tierspezies abgeschottet nebeneinander her. Schon seit Jahren bleibt jede Gruppe für sich. Die Ankunft des Zauberwesens Grebzuerk bringt die etablierte Ordnung durcheinander und plötzlich wächst auch noch ein Wunschbaum mitten in Gizniwubac. Werden sich die Wünsche der Tiere erfüllen?

In ihren Aufführungen nehmen dich die jungen Manegenstars mit auf eine Reise voller kreativer artistischer Nummern. Lass dich von ihren Wünschen begeistern und tauche ein in eine kunterbunte Zirkusshow voller Freude und Spannung.

Termine
Sonntag, 2. Juni 2024, 12:00 – 13:30 Uhr
Sonntag, 2. Juni 2024, 15:00 – 16:30 Uhr (ausverkauft)

Samstag, 8. Juni 2024, 12:00 – 13:30 Uhr
Samstag, 8. Juni 2024, 15:00 – 16:30 Uhr

Sonntag, 9. Juni 2024, 12:00 – 13:30 Uhr
Sonntag, 9. Juni 2024, 15:00 – 16:30 Uhr

Eintritt
7 Euro regulär, 5 Euro ermäßigt

 


Zurück zur Übersicht

Familienzirkus in Tempelhof und Hohenschönhausen startet wieder!

Mit steigenden Temperaturen geht es nach der Winterpause wieder los mit dem Familienzirkus an zwei CABUWAZI-Standorten!

Hohenschönhausen

CABUWAZI Hohenschönhausen heißt dich, deine Familie und Freund:innen herzlich willkommen zum Familienzirkus. An ausgewählten Samstagen öffnen wir unsere Türen für einen bunten Familiennachmittag mit Mitmachzirkus und Mitbring-Buffet! Für alle Familien mit Kindern zwischen 0 und 8 Jahre.

Alle aktuellen Termine und Informationen zum Familienzirkus in Hohenschönhausen findest du hier.

Tempelhof

Der Familienzirkus bei CABUWAZI Tempelhof ist für Jung, Alt, Groß und Klein. Alle sind willkommen! Du hast hier die Möglichkeit verschiedene Zirkusdisziplinen wie Akrobatik, Seillaufen oder Jonglage auszuprobieren und gemeinsam Zeit zu verbringen.
Dies ist ein Angebot für Familien und findet an den meisten Sonntagen statt. Kinder sollen in Begleitung einer Erwachsenen Person kommen.

Die aktuellen Termine findest du hier.

Wir freuen uns auf dich!

 


Zurück zur Übersicht

“Zuhause”: Die Transformation öffentlicher Räume durch Gemeinschaft und Kreativität

Heute werfen wir gemeinsam mit Lorena Terzi, der Koordinatorin des Europäischen Solidaritätskorps, einen Blick auf das aktuelle Projekt “Zuhause”, das unter anderem von den Freiwilligen des Europäischen Solidaritätskorps ins Leben gerufen wurde.

Jedes Jahr begrüßt CABUWAZI eine Gruppe engagierter junger Freiwilliger im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps, die sich für ein soziales und vielfältiges Europa einsetzen. Während ihres Dienstes bei CABUWAZI tragen sie nicht nur zur Förderung der Zirkuskunst und sozialen Integration bei, sondern gestalten auch Orte für ein gemeinschaftliches Miteinander in der Nachbarschaft. Unsere Freiwilligen bringen ihre Kreativität, persönlichen Erfahrungen, Talente sowie ihre vielfältigen kulturellen Bezüge und Sprachen in ihre Projekte ein. Einige dieser Projekte beschäftigen sich nicht nur mit Zirkuskunst, sondern auch mit Themen wie Gemeinschaft, Kommunikation und persönlicher Entwicklung.

In einer lebendigen Stadt wie Berlin spielen Gemeinschaftsprojekte eine wichtige Rolle bei der Schaffung von Räumen, in denen sich jede:r willkommen fühlen kann. Das Projekt “Zuhause” bietet eine einzigartige Mischung aus Kreativität, Gemeinschaftsengagement und kulturellem Austausch im öffentlichen Raum. Kürzlich hatten wir die Gelegenheit, uns mit Lorena Terzi, die das Projekt unterstützt, zusammenzusetzen, um tiefer in die Initiative und ihre Auswirkungen auf die Gemeinschaft einzutauchen.

Lorena, die verschiedene Freiwilligenprojekte und internationale Kooperationen bei CABUWAZI koordiniert, teilte Einblicke in die Ursprünge und die Vision von “Zuhause”. Sie betonte die vielfältige Gruppe von Freiwilligen, die aus verschiedenen Teilen der Welt stammen, darunter Australien, Italien, Spanien und Norwegen. Diese Freiwilligen sowie lokale Jugendliche aus der Nachbarschaft tragen mit ihrer Kreativität, ihren Fähigkeiten und ihren Erfahrungen dazu bei, die Aktivitäten und Veranstaltungen des Projekts zu gestalten.

Im Mittelpunkt von “Zuhause” steht die Idee, öffentliche Räume als Orte für gemeinsame Interaktion und Ausdruck zurückzugewinnen. Lorena berichtete, wie das Projekt aus den Bemühungen von drei Personen entstand, die den gemeinsamen Nenner erkannten, sich durch verschiedene Straßenaktivitäten mit der Stadt und ihren Bewohner:innen zu verbinden. Von der Umgestaltung vernachlässigter Ecken in lebendige Zentren bis hin zur Ausrichtung von Veranstaltungen wie der Creative-Ring-Reihe im öffentlichen Verkehr oder temporärer Spielstraßen, will das Projekt ein Gefühl von Zuhause außerhalb traditioneller Grenzen fördern.

“Wir haben an einem kleinen Platz gearbeitet und ihn komplett umgestaltet. Wir haben die Bänke, die Zäune und alles andere bemalt. Vorher sah es düster aus in der Ecke. Wir haben sie mit leuchtenden Farben wie Pink gestrichen. Dann haben wir schöne Textilien wie Makramee und Traumfänger aufgehangen, um dem Ort ein neues Aussehen zu verleihen. Wir haben gesehen, wie sich der Ort verwandelt hat, von einem etwas verlassenen Ort zu einem Ort, an dem sich die Leute willkommen fühlen und gerne Zeit verbringen.” – Lorena

Durch eine Reihe mitreißender Veranstaltungen hat “Zuhause” einen bleibenden Eindruck in der Gemeinschaft hinterlassen. Lorena erzählte Anekdoten von Teilnehmer:innen, die sich an unerwarteten Orten wie während des Webens in der S42 zu Hause fühlten, wo eine Person bemerkte, dass sie nicht gehen wollte. Diese Momente der Verbindung und Zugehörigkeit unterstreichen den Erfolg des Projekts bei der Neugestaltung öffentlicher Räume als gemeinsame Umgebungen für alle.

Fixing a Hole
Fixing a Hole

“Im Allgemeinen ist es im Frühling und Sommer einfacher öffentliche Räume wie Straßen und Parks zu nutzen. Doch wenn die Temperaturen sinken, stehen wir vor einer Herausforderung. Öffentlicher Verkehr bleibt für die Stadt von entscheidender Bedeutung, insbesondere für diejenigen ohne feste Unterkunft, die ihn als Zufluchtsort nutzen. Interessanterweise löst der öffentliche Verkehr auch bei vielen ein Gefühl der Unruhe aus, aufgrund von Überfüllung und der Stress durch mögliche Verspätungen. Wir wollen den öffentlichen Verkehr neu denken und sehen, dass er Raum bietet für Kreativität.” – Lorena

Sketching Around

Das “Zuhause” Projekt hat eine Reihe von Veranstaltungen organisiert, die Menschen  zusammenbringen und eine kreative Atmosphäre schaffen. Zu diesen Veranstaltungen gehörten unter anderem “We Do Socks”, bei dem Teilnehmer:innen gemeinsam Socken reparieren, sowie die “Creative Ring”-Reihe mit Events wie “Ringbahn Poesie”, “Fixing a Hole”, “Weaving Spaces”, “Quatschen, Kaffee und Kuchen”, “Sketching Around” und “Traveling Bodies”. Darüber hinaus gab es die temporären Spielstraßen mit dem Thema “Circus on the street”, bei dem auch ein Postkarten-Workshop statt fand. Diese vielfältigen Events trugen dazu bei, die Vision von “Zuhause” als Ort der Begegnung, des Austauschs und der kreativen Entfaltung außerhalb der eigenen vier Wände zu verwirklichen.

Creative-Ring-Reihe
Creative-Ring-Reihe

Für die Zukunft plant “Zuhause”, seine Mission des Gemeinschaftsaufbaus und der kreativen Erkundung fortzusetzen. Zukünftige Veranstaltungen, darunter eine Pyjamaparty am 6. April, versprechen, Menschen auf unkonventionelle, aber bedeutungsvolle Weise zusammenzubringen. Darüber hinaus führt das Projekt eine Umfrage durch, um die Bedürfnisse und Vorlieben der Gemeinschaft besser zu verstehen und zukünftige Initiativen entsprechend zu gestalten.

Postkarten! workshop for families - Spielstrasse 2023
Postkarten! workshop for families – Spielstrasse 2023

Als wir unser Gespräch beendeten, drückte Lorena ihre Dankbarkeit für die Gelegenheit aus, die Reise des Projekts zu teilen. Sie betonte die Bedeutung der Förderung von Verbindungen und Verständnis in einer Welt, die von ständigem Wandel geprägt ist. Mit “Zuhause” verwandeln CABUWAZI und seine engagierten Freiwilligen nicht nur öffentliche Räume, sondern definieren auch neu, was es bedeutet, sich in einer pulsierenden Metropole zu Hause zu fühlen.

Weitere Updates von “Zuhause” auf der Instagram-Seite:@zuhause_berlin.