Zurück zur Übersicht

Zimt & Zauber in der Adventszeit: „Peterchens Mondfahrt“ im Wintergarten

Über die Sternenwiese und einmal durch die Milchstraße, das ist der Weg zum Mann im Mond!

In diesem Jahr bringt der Wintergarten gemeinsam mit den Berliner Märchentagen und unseren jungen Artist:innen von CABUWAZI Marzahn die fantastische Reise vom Maikäfer Sumsemann und Peterchen auf die Bühne.

Seit vielen Jahren sind wir bereits Teil des alljährliche Familienprogramms Zimt & Zauber des Wintergartens und freuen uns in diesem Jahr besonders über die weihnachtliche Zusammenarbeit: CABUWAZI Marzahn wie auch der Wintergarten konnten 2022 ihr 30-jähriges Bestehen feiern und lassen es zum Ende des Jubiläums-Jahres noch mal gemeinsam auf der zauberhaften Varieté-Bühne krachen!

Zimt & Zauber wird seit über 20 Jahren zur Weihnachtszeit aufgeführt. Und seit über zehn Jahren bildet die jährliche Premiere den traditionellen Abschluss der Berliner Märchentage.

Spielzeit: 20. November 2022 bis zum 22. Januar 2023 | Premiere am 20. 11. um 11:00 Uhr

Tickets für „Peterchens Mondfahrt“ gibt es unter Wintergarten-Berlin.de.

Buch: Tamina Ciskowski | Regie: Fabian Gröger | Co-Regie: Nadine Aßmann | Choreografie: Tatiana Lindner | Kostüme: Susanne Burkhardt

 

 


Zurück zur Übersicht

„Die Springlings“ gewinnen Preise beim Circusfest Köln!

Kinder – und Jugendzirkusse aus ganz Deutschland kamen vom 4. bis 6.11.2022 zusammen und präsentierten ihr Können in den verschiedensten Darbietungen beim inzwischen 13. Circusfest Köln, präsentiert vom Zirkus Radelito.

Auch die Seilspringgruppe von CABUWAZI Marzahn war dabei. Obwohl die Jugendlichen erst einen Tag zuvor von einem ereignisreichen Jugendaustausch in Israel zurückgekommen waren, konnten sie beeindruckende Leistungen zeigen und überzeugten mit ihrer Nummer sowohl die Jury als auch das Publikum.

Wir gratulieren den Jugendlichen zu gleich drei Preisen: dem goldenen Preis, dem Publikumspreis und einem Sonderpreis!


Zurück zur Übersicht

Deutsch-Israelische Jugendbegegnung 2022

Der beste Weg, etwas über die Welt zu erfahren, ist es wohl, Freundschaften rund um den Globus zu pflegen. In diesem Sinne führt CABUWAZI Marzahn seit 2015 eine Jugendbegegnung mit dem Zirkus Akro Emek und der Israel Circus School in Shimshit, nahe Nazareth durch.

Den Impuls für diesen Austausch gab 2014 der Bruder des Leiters von Akro Emek, der damals in Berlin-Marzahn wohnte. Nach dem Besuch einer Vorstellung bei CABUWAZI Marzahn kontaktierte er die Standortleitung, um dieser von einem ganz ähnlichen Zirkusprojekt in Israel zu erzählen. Die Leitungen beider Zirkusse setzten sich daraufhin miteinander in Verbindung. Aus dem Kontakt entstand die Idee für einen bilateralen Austausch und die erste der seither regelmäßig stattfindenden Begegnung zwischen den Jugendlichen von Akro Emek und den Jugendlichen von CABUWAZI Marzahn konnte 2015 in Berlin stattfinden.

Im Mittelpunkt der jährlichen Begegnung stehen der artistische Erfahrungsaustausch zwischen den Jugendlichen beider Partnerorganisationen und die Förderung von Toleranz sowie sozialer Kompetenzen durch das Kennenlernen und Erleben anderer Lebensweisen, Perspektiven und kultureller Einflüsse.

Wir freuen uns sehr, dass nach einer pandemiebedingten Pause in diesem Jahr endlich wieder eine Reise nach Israel stattfinden konnte. Nachdem die Jugendlichen unseres Partnerzirkusses Akro Emek bereits vom 1. bis 10. August bei uns in Berlin waren, sind während der Herbstferien 13 Jugendliche des CABUWAZI-Standortes Marzahn nach Israel gereist.

Nach der Ankunft in Tel Aviv begannen für sie sechs intensive Tage. Im Rahmen des gemeinsamen Trainings mit den Jugendlichen von Akro Emek konnten die Teilnehmenden beider Partnerzirkusse sowohl neue trainingsmethodische Ansätze als auch sich gegenseitig weiter kennenlernen. Dabei entstanden nicht nur tolle Zirkus-Nummern, sondern auch neue Freundschaften. Die Ergebnisse des gemeinsamen Trainings wurden am 31. Oktober in einer gemeinschaftlich entwickelten Show in der Israel Circus School in Kfar Yehoshua präsentiert.

Darüber hinaus besuchten die Jugendlichen gemeinsam verschiedene Gedenkstätten und Orte mit historischer oder geografischer Bedeutung wie die Klagemauer, die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, das Tote Meer und die Städte Jerusalem und Haifa. Im Rahmen von Exkursionen, Gesprächen und Informationsrunden, haben sich die Jugendlichen – sowohl während des Aufenthalts in Israel als auch zuvor während des Besuchs in Deutschland – gemeinsam mit dem Nationalsozialismus und den Schrecken des Holocaust auseinandergesetzt und auch die israelische Geschichte bis hin zur aktuellen Situation in den Palästinensischen Gebieten beleuchtet.

Unsere Reise nach Israel war in jeder Hinsicht beeindruckend. Wir freuen uns sehr über eine Weiterführung dieses besonderen Projektes und hoffen, noch vielen weiteren CABUWAZI-Jugendlichen eine ähnliche Reise ermöglichen zu können. Denn Zirkus verbindet, überwindet Grenzen und kann einen Beitrag leisten, hin zu einer toleranten und weltoffenen Gesellschaft!

 

Gefördert von


Zurück zur Übersicht

Manegenzauber im Advent bei CABUWAZI

Im Dezember wird es wieder magisch in den Zelten von CABUWAZI – denn Adventszeit ist Manegenzauberzeit. In den Weihnachtsshows präsentieren die Kinder und Jugendlichen der verschiedenen Trainingsgruppen, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben und verweben in aufwendigen Eigenproduktionen klassische Zirkusnummern mit modernen Theater- und Tanzelementen. Die Shows verzaubern große und kleine Besucher:innen und können auch von Schulklassen besucht werden!

Die Shows sind geeignet für alle ab vier Jahre.

 

Zimt & Zauber: Zusätzlich zu den Shows an allen CABUWAZI Standorten gibt es auch dieses Jahr das Gastspiel unserer Marzahner Gruppen im Wintergarten Varieté zu bewundern – in diesem Jahr bringen die Kinder „Peterchens Mondfahrt“ auf die Bühne.
Tickets: Kinder ab 19 Euro, Erwachsene ab 23 Euro unter www.wintergarten-berlin.de

 

MANEGENZAUBER IM ADVENT BEI CABUWAZI

Manegenzauber in Treptow: „Auf der Suche nach Utopia“
(Bouchéstraße 74, 12435 Berlin)

Die Trainingskinder bringen die großen Themenkomplexe Krieg, Not, Flucht und die Hoffnung auf eine bessere Welt auf die Bühne. Dazu erforschten sie u.a. die
Fragen: Ist es ein Menschenrecht, gehen zu dürfen, wenn mensch sich nicht mehr sicher fühlt? Was sind Gründe, zu gehen? Was tut weh zurückzulassen? Was beängstigt und was sind die Wünsche an einen neuen Ort? Wie muss eine Gesellschaft sein, damit alle zufrieden miteinander leben können? Was ist die beste aller erträumten Welten? Was gibt Hoffnung, uns auf den Weg zu machen, hin zu dieser Art des Miteinanders? Das Ergebnis der intensiven Auseinandersetzung präsentieren die jungen Artist:innen im Dezember in der Show.

Termine
Sa, 3.12.2022, 16 Uhr
So, 4.12.2022, 16 Uhr
Sa, 10.12.2022, 16 Uhr
So, 11.12.2022, 16 Uhr
Schulveranstaltungen:
Di, 13.12.2022, 10 Uhr
Mi, 14. 12.2022, 10 Uhr

Eintritt
7 Euro / 3 Euro ermäßigt

____________________

Manegenzauber in Altglienicke: „Zauberhafte Reise nach Nimmerland“
(Venusstraße 90, 12524 Berlin)

Seit einem Jahr trainieren die Zirkuskinder und insbesondere die Jugendgruppe für den Manegenzauber! In diesem Winter nehmen die jungen Artist:innen das Publikum mit nach Nimmerland und zeigen eine ganz eigene Interpretation von „Peter Pan“ – dem Jungen, der nicht erwachsen werden möchte.

Termine
Fr, 2.12.2022, 18 Uhr
Sa, 3.12.2022, 16 Uhr
So, 4.12.2022, 16 Uhr

Eintritt
8 Euro / 5 Euro ermäßigt (Kinder bis 16 Jahre)

____________________

Manegenzauber in Marzahn: „Crazy Christmas“
(Otto-Rosenberg-Straße 2, 12681 Berlin)

Habt ihr Lust auf Weihnachtsferien?
Dann nichts wie los!

Die über 60 CABUWAZI Kinder und Jugendlichen aus Marzahn nehmen das Publikum mit auf eine verrückte Reise einer Berliner Familie, deren Weihnachtsurlaub etwas anders verläuft, als erwartet. In weihnachtlich gemütlichem Ambiente empfangen wir große und kleine Besucher:innen – bei Adventsgebäck, Glühwein, heißem Kakao und Kaffee – in unserem gemütlich beheizten Zirkuszelt.

„Crazy Christmas“ ist eine bunte Show mit viel Artistik, Tanz, Gesang und Musik, die alle unterhaltsam durch die Adventszeit begleitet.

Termine
Sa, 3.12.2022, 16 Uhr
So, 4.12.2022, 16 Uhr (ausverkauft)
Sa, 10.12.2022, 11 Uhr (ausverkauft)
Sa, 10.12.2022, 16 Uhr (ausverkauft)
So, 11.12.2022, 16 Uhr (ausverkauft)
Di, 13.12.2022, 10 Uhr (ausverkauft)
Mi, 14.12.2022, 10 Uhr (ausverkauft)
So, 18.12.2022, 16 Uhr
Di, 20.12.2022, 16 Uhr (ausverkauft)
Mi, 21.12.2022, 10 Uhr (ausverkauft)

Eintritt
10 Euro / 6 Euro ermäßigt (Kinder bis 18 Jahre)

____________________

Manegenzauber in Hohenschönhausen
(Wartenberger Straße 175, 13053 Berlin)

Die Kinder und Jugendlichen der verschiedenen Trainingsgruppen aus Hohenschönhausen zeigen in ihrer Show, was sie im vergangenen Jahr gelernt  haben!

Termine
Do, 10.12.2022, 16 Uhr
Do, 17.12.2022, 16 Uhr

Eintritt
5 Euro

____________________

Manegenzauber Tempelhof: „Freundschaft“
(Columbiadamm 84, 10965 Berlin)

Freund:innen sind wichtig! Sie geben halt, Trost und Verbundenheit. Freundschaft, das kann sich anfühlen wie Familie. Aber was genau bedeutet Freundschaft? Damit setzen sich die jungen
Artist:innen aus Tempelhof in ihrer weihnachtlichen Show auseinander und zeigen dem Publikum, was zu Weihnachten wirklich wichtig ist: Zusammenhalt und Gemeinschaft.

Termine
Generalproben: Do, 17.12.2022, 11 Uhr und 15 Uhr
Shows: Fr, 18.12.2022, 11 Uhr und 14 Uhr

Eintritt
7 Euro / 5 Euro ermäßigt

Außerdem zeigt auch die Jugendgruppe von CABUWAZI Tempelhof eine weihnachtliche Show an folgenden Terminen:
Sa, 10.12.2022, 15 Uhr
So, 11.12.2022, 15 Uhr
7 Euro / 5 Euro ermäßigt

____________________

Manegenzauber in Kreuzberg: „Elemente“ und „CABUWAZI Awards“
(Wiener Straße 59H, 10999 Berlin)

CABUWAZI Kreuzberg bringt in diesem Jahr gleich zwei Stücke auf die Bühne:
„Elemente“ und „CABUWAZI Awards“

Show: „Elemente“
„Elemente“ entführt das Publikum in die Welt des Feuers, des Wassers, der Erde und der Luft und lädt ein in eine kunterbunte Zirkusshow voller Freude und Spannung.

Termine
26.11.2022, 15 Uhr
27.11.2022, 15 Uhr

Show: „CABUWAZI Awards“
Endlich ist es so weit: Die CABUWAZI Awards werden vergeben, nominiert sind die bekanntesten Filme der Kinogeschichte. Schreite über den roten Teppich und werde Teil einer unvergesslichen Preisverleihung! Um an diesem Event teilzunehmen, ist Abendgarderobe ein absolutes MUST HAVE und wird von allen Nominierten erwünscht. Also: Hole das Feinste aus deinem Kleiderschrank hervor und sei dabei, wenn es heißt: „Und der CABUWAZI Award geht an……..!“

Termine
3.12.2022, 14 Uhr
3.12.2022, 17 Uhr
4.12.2022, 14 Uhr
4.12.2022, 17 Uhr

Eintritt auf Spendenbasis


Zurück zur Übersicht

30 Jahre CABUWAZI Marzahn – Das war die große Jubiläumsgala

Am vergangenen Sonntag feierte unser Marzahner Standort sein großes Jubiläum mit einem feierlichen Empfang und abwechslungsreichen Programm.

30 Jahre ist es her, dass der CABUWAZI-Standort Marzahn eröffnet wurde. Von anfangs ca. 15 Kindern, die über eine Zeitungsannonce auf das neue Freizeitangebot im Norden Berlins aufmerksam wurden, sind es 30 Jahre später über 300 Kinder und Jugendliche, die wöchentlich bei CABUWAZI Marzahn trainieren. Unser Zirkusplatz ist heute eine feste Institution der Kinder- und Jugendarbeit im Bezirk und mit seinen hochkarätigen Shows berlinweit und darüber hinaus bekannt.

Das haben wir gemeinsam mit unseren Trainingskindern und -jugendlichen, dem Team, unseren Unterstützer:innen, Wegbegleiter:innen und weiteren Gästen am 23. Oktober gefeiert und das Jubiläum auch zum Anlass genommen, das Engagement aller derjenigen zu würdigen, ohne die CABUWAZI Marzahn nicht das wäre, was es heute ist!

 

Nach der Begrüßung durch die langjährigen Standortleitungen von CABUWAZI Marzahn, Fabian Gröger und Ralf Lindner und die Geschäftsführerin der GrenzKultur gGmbH, Anne Kirschneck, hieß es Manege frei für die Stars von CABUWAZI Marzahn. In der großen Jubiläumsgala „Das Geschenk“ zeigten die Trainingskinder und -jugendlichen ihr artistisches Können und verzauberten das Publikum.


Wir freuen uns sehr, dass die Feierlichkeiten im Anschluss an die Gala-Vorstellung von Frau Nicole Bienge,  Bezirksstadträtin der Abteilung Jugend und Gesundheit, Marzahn-Hellersdorf eröffnet wurden, die die Arbeit von CABUWAZI Marzahn anlässlich des Jubiläums mit einem Grußwort würdigte und dabei die für den Standort so wichtige Unterstützung durch das Bezirksamt auch für die Zukunft noch einmal bekräftigte.

Natürlich wurden auch diejenigen, die die Pionierarbeit für den Standort geleistet haben, gewürdigt. Zum Jubiläum anwesend waren u. a. der Gründer und ehemalige Standortleiter, Harald Lindner, die Mitstreiterin der ersten Stunde, Christel Duderstedt und der langjährige Standortleiter, Bernd Fettback.

Bedanken möchten wir uns zudem bei unserem Partner Wintergarten Varieté, dessen Geschäftsführer Georg Strecker dem CABUWAZI Marzahn-Team anlässlich des Jubiläums eine beeindruckende Collage der Showplakate unserer Kooperationsproduktion „Zimt & Zauber“ der vergangenen Jahrzehnte überreichte und bei unserem Partner Spreequell, über dessen erfrischende Getränke sich alle Gäste der Jubiläumsgala freuen konnten.

Durch den weiteren Abend führte ein abwechslungsreiches Programm aus hochkarätigen Live-Acts. Hierzu gehörten verschiedene Walking-Acts, die Band Polkageist und, als Special Act, Danilo, mit einer beeindruckenden Handstand-Equilibristik.

Zum Einbruch der Nacht zündeten wir schließlich das große „30 Jahre“ Feuerwerk, um im Anschluss gemeinsam mit unseren Gästen die Jubiläumstorte anzuschneiden. Abgerundet wurde der Abend durch Musik von DJ Maik Klein, der vor allem das Tanzbein der Trainingskinder und -jugendlichen zum Schwingen brachte.

Vielen Dank an alle, die mit uns gefeiert haben und an alle Kinder, Eltern, Mitarbeitende, Unterstützer:innen und Partner:innen, die CABUWAZI Marzahn durch ihr Engagement zu dem machen, was es ist: Ein geschützter Ort für Kinder und Jugendliche, an dem sie artistische und künstlerische Fähigkeiten entdecken, über sich hinauswachsen und Freundschaften schließen können.


Zurück zur Übersicht

Newcomer Artist:innenfestival Berlin | Gästevoting

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum des Standortes Marzahn fand am 30. April das erste Newcomer Artist:innenfestival Berlin statt!

Angehende Profiartist:innen der staatlichen Artistenschule Berlin, der ETAGE – Schule der darstellenden und bildenden Künste sowie Jugendliche des CABUWAZI Standort Marzahns haben in einer spektakulären Show im ausverkauftem Zelt ihr Können unter Beweis gestellt.
Mit einer Vielzahl von Darbietungen vom Schleuderbrett über Partnerakrobatik bis zu Strapaten oder Hula Hoop, um nur einige Disziplinen zu nennen, wurde das Publikum zum Staunen gebracht.

Welche Nummern den Zuschauer:innen am besten gefallen hatten, konnte auf Voting-Karten festgehalten werden! Jede Nummer konnte mit bis zu fünf Sternen bewertet werden, wobei auch unsere Jugendlichen des Standortes Marzahn super abgeschnitten haben.

 

Ergebnis Gäste-Voting

 

Vorstellung 1

1. Platz: Schleuderbrett – Vincent, Ole und Lukas (Staatliche Artistenschule Berlin) – 795 Punkte
2. Platz: Duo Trapez – Paula und Sebastian (Staatliche Artistenschule Berlin) – 760 Punkte
3. Platz: Hanging Pole- Charlotte (Staatliche Artistenschule Berlin) – 716 Punkte

Vorstellung 2

1. Platz: Handstand – Joana (Staatliche Artistenschule Berlin) – 653 Punkte
2. Platz: Partnerakrobatik – Quentin und Anna-Rosa (ETAGE) – 638 Punkte
3. Platz: Aerialring – Jana (Staatliche Artistenschule Berlin) 619 Punkte & Strapaten – Jan (ETAGE) 619 Punkte

Wir freuen uns außerdem sehr, über die tolle artistische Arbeit der Trainingsjugendlichen von CABUWAZI Marzahn, die in der Vorstellung um 15 Uhr mit Rope-Skipping Platz 6 belegt haben und in der Vorstellung um 18:30 mit Vertikaltuch und Einrad die Plätze 4 und 5 für sich einnehmen konnten.

 

Vielen Dank an die ETAGE – Schule der darstellenden und bildenden Künste, die Staatliche Artistenschule Berlin, alle Teilnehmenden und unsere Besucher:innen!


Zurück zur Übersicht

Showprogramm zum 30. Jubiläum des CABUWAZI-Standortes Marzahn

Zirkus ist für Kinder und Erwachsene seitjeher eine Phantasiewelt, die begeistert – eine Welt, die überrascht und  in der man Träume ausleben kann. Bei CABUWAZI Marzahn leben wir diese Welt seit nunmehr 30 Jahren. Mit unseren Zirkusaktivitäten bieten wir Kindern und Jugendlichen ein attraktives Freizeitangebot, das durch seine Vielfalt individuell fördert und gleichzeitig ein Gemeinschaftserlebnis bietet. Denn Zirkusmachen heisst auch für das Leben lernen.

Anlässlich seines 30. Jubiläums präsentiert CABUWAZI Marzahn dieses Jahr ein besonderes Showprogramm, zu dem wir dich und alle Zirkusinteressierten herzlich einladen!

Den Auftakt bot Anfang April die Varieté-Show der Marzahner Jugendgruppe DaCapo. Die sieben Jugendlichen der Gruppe sind seit mehr als 10 Jahren mit dem Zirkus verbunden und trainieren selbstorganisiert, um mit spektakulärer Artistik zu faszinieren. Mit dem Newcomer Artist:innenfestival Berlin präsentiert CABUWAZI Marzahn Ende April 2022 ein komplett neues Format. Das Festival findet erstmalig statt und zeigt ein Kondensat der angehenden Profikünster:innenszene Berlins. Mit dabei sind angehende Profiartist:innen der staatlichen Artistenschule Berlin, der ETAGE – Schule der darstellenden und bildenden Künste sowie Jugendliche des CABUWAZI Standorts Marzahn. Im Mai geht es weiter mit der traditionellen CABUWINZIG-Frühjahresshow. Unter dem Titel „Die Müllis vom Müllberg“ setzen unsere jüngsten Manegenstars in ein kindgerechtes Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft und zeigen dabei ihr artistisches Können. Die große Jubiläumsshow der Trainingskinder und –jugendlichen feiert im Juni – dem Gründungsmonat von CABUWAZI Marzahn – Premiere und ist den ganzen Juni und Oktober zu erleben. Den Abschluss des Showprogramms des Marzahner Jubiläumsjahres bildet der Manegenzauber im Dezember.

Sei dabei, wenn sich der Vorhang bei CABUWAZI Marzahn im Jubiläumsjahr lüftet!
Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und die Ticketbuchung findest du hier.

 

30 Jahre CABUWAZI Marzahn

30 Jahre ist es her, dass der CABUWAZI-Standort Marzahn – damals noch unter dem Namen Zirkus Springling – im Auftrag des Marzahner Bezirksamtes als kleines Freizeitprojekt für Kinder, die Lust hatten Artistik als Hobby auszuprobieren, eröffnet wurde. Die Botschaft, dass es nun einen Kinderzirkus in Marzahn gibt, bei dem alle Kinder eingeladen sind, mitzumachen, wurde damals über eine Zeitungsannonce verbreitet. Im Juni 1992 wurde der Zirkus dann offiziell gegründet und mit dem ersten Trainingstag eröffnet. Von anfangs ca. 15 Kindern sind es nun – 30 Jahre später ­– über 300 Kinder und Jugendliche, die wöchentlich bei CABUWAZI Marzahn in Nachmittagskursen, offenen Angeboten und Schulprojektwochen trainieren.

„Als die Zeitungsannonce erschienen war, kam als erster ein 10jähriger Junge, der erklärte, er wolle Clown werden. Nun stand Clownerie damals noch nicht auf dem Trainingsplan, aber ein Moderator wurde schon benötigt. Fabian war für alles schnell zu begeistern und sollte tatsächlich schon mit durch das Programm führen. Zur Premiere allerdings haute ihn das Lampenfieber buchstäblich um. Doch das sollte in den 20 Jahren das einzige Mal bleiben, dass er eine Vorstellung „schmiss“. Heute hat er ein Studium an der Theaterhochschule absolviert, leitet seit 2008 den Zirkus Springling [heute CABUWAZI Marzahn] und führt dort – wie auch andernorts – oft Regie.“
– Harald Lindner, Gründer und ehemaliger Leiter, in „20 Jahre Springling – Ein CABUWAZI-Zirkus in Marzahn“, Publikation anlässlich des 20jährigen Bestehens von CABUWAZI Marzahn.

1997 schloss sich der Zirkus Springling dem zwei Jahre jüngeren Kinder- und Jugendzirkus CABUWAZI an und war damit damals dessen jüngstes und ältestes Mitglied zugleich. Heute ist CABUWAZI Marzahn, unter der Leitung von Fabian Gröger und Ralf Lindner, einer von sechs CABUWAZI-Standorten in Berlin. Mit 19 Disziplinen bietet der Standort Marzahn zirkusinteressierten Kindern und Jugendlichen ein außergewöhnlich breites artistisches Trainingsangebot an. Hier kann jedes Kind etwas finden, dass ihm oder ihr Spaß macht. Den Höhepunkt der Trainings bildet natürlich das Rampenlicht. CABUWAZI Marzahn ist bekannt für sein buntes Show-Programm, in dem die Trainingskinder und -jugendlichen regelmäßig ihr Können zeigen und das Publikum mit artistischen Highlights faszinieren.


Zurück zur Übersicht

Neues Projekt zur Klimaanpassung startet

Wie natürlich alle Trainingskinder wissen, finden die meisten Kurse in unseren schönen, rot-gelben Zirkuszelten statt! Was viele vielleicht noch nicht wissen, ist, dass die schönen Zelte anfällig gegenüber klimatischen Veränderungen sind, die unsere Arbeit insbesondere in den Sommermonaten zunehmend beeinträchtigen: Die Standorte sind geprägt von Freiflächen ohne bzw. mit nur vereinzelt gewachsenem Baumbestand und verfügen daher über wenig Schatten. Aufgrund der fehlenden Isolation heizen sich Zelte, Zirkuswagen und Container bei Sonneneinstrahlung schnell auf – Trainings und Verwaltungsarbeiten sind schon jetzt im Zelt teils unmöglich. Bei Starkregen drohen Überschwemmungen in den Zelten, zudem sammeln sich auf unebenen, versiegelten Bodenflächen schnell größere Pfützen, die unsere Wege auf den Plätzen einschränken. Starker Wind bedroht die fliegenden Bauten und erfordert stärkere Befestigung, um die Sicherheit von Kindern und Personal zu gewährleisten.

Das soll sich nun mit dem neuen Projekt der Klimaanpassung bei CABUWAZI ändern. Entstehen wird ein Klimaschutzkonzept, welches konrekte Maßnahmen- und einen Handlungsplan zur Anpassung unserer sechs bestehenden Zirkusplätze an klimatische Veränderungen aufzeigt.

Ein Vorgehen in mehreren Phasen

Damit das gelingt, wird es mehrere Projektphasen geben:

Phase 1: Durch eine partizpativ Umfrage mit allen CABUWAZI-Kindern wird ermittelt, wie unsere Trainingskinder die klimatischen Veränderungen wahrnehmen und einschätzen und wovon sie sich besonders gestört fühlen. An der Umfrage kann noch bis zum 13. Februar teilgenommen werden.

Phase 2: Nun möchten wir die im Konzept identifizierten geeigneten Maßnahmen an allen Standorten teils selbst, teils mit Unterstützung Dritter umsetzen –  einen Teil davon auch partizipativ mit den Trainingskindern und -Jugendlichen, um deren Umwelt- und Verantwortungsbewusstsein von Beginn zu fördern.

Da unser Verwaltungs- und Trainingspersonal zwar eine zirkus- und/oder sozialpädagogische Ausbildung, brauchen wir natürlich Unterstützung durch Expert*innen – sowohl für die Planung und Umsetzung klimaschutzbedingter Maßnahmen auf unseren Plätzen als auch, um die Kinder und Jugendlichen auf unseren Plätzen für das Thema zu sensibilisieren.

Wir freuen uns deshalb sehr, dass das Team von AKUT Partner die Projektbearbeitung übernommen hat!

Kontakt: [email protected]

 

 

Klimaanpassungskonzept CABUWAZI,
gefördert vom Bundesministerium für
Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
(BMU) aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Zurück zur Übersicht

Kleine Weihnachtsauszeit: Trainingsfreie Zeiten auf unseren Plätzen

Auch wir gönnen uns eine kleine Weihnachtsauszeit.

Habt wunderschöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir freuen und auf euch im neuen Jahr.

Die trainingsfreie Zeit auf den Plätzen:

CABUWAZI Altglienicke: 20.12.2021 bis 02.01.2022
CABUWAZI Hohenschönhausen: 22.12.2021 bis 02.01.2022
CABUWAZI Kreuzberg: 20.12.2021 bis 02.01.2022
CABUWAZI Marzahn: 21.12.2021 bis 10.01.2022
CABUWAZI Tempelhof: 24.12.2021 bis 02.01.2022
CABUWAZI Treptow: 20.12.2021 bis 17.01.2021

Geschäftsstelle: 23.12.2021 bis 02.01.2022

 


Zurück zur Übersicht

Wintergarten: Zimt und Zauber mit unseren Artist*innen aus Marzahn

Wusstet ihr, dass unsere Trainingskinder aus Marzahn schon seit vielen Jahren beim Weihnachtsprogramm „Zimt und Zauber“ auf der großen Bühne des Wintergartens ihr Können zeigen?

Pünktlich zur Weihnachtszeit startet auch in diesem Jahr die beliebte Märchen-Varieté-Show für die ganze Familie mit unseren CABUWAZI-Artistinnen und den 31. Berliner Märchentagen.

Sternentaler

Erleben könnt ihr die Geschichte vom armen, kleinen Waisenkind, welches nichts außer einem Stück Brot besitzt. Das Kind geht in die große Welt hinaus und verschenkt unterwegs nicht nur sein Brot, sondern auch das Mützchen, Leibchen, Röckchen und Hemdchen an Arme. Wie es im Märchen so ist, fallen als Belohnung für diese Selbstlosigkeit die Sterne als Silbertaler vom Nachthimmel. Und – oh Wunder – das Kind trägt plötzlich ein neues, feines Leinenhemdchen, in welches es die Taler aufsammelt.

Dieses schöne Märchen der Gebrüder Grimm wird wieder im Wintergarten phantastisch mit unseren jungen Artist*innen umgesetzt. Über 30 Kinder von CABUWAZI Marzahner sind mit dabei, die mit ihren atemberaubenden artistischen Fähigkeiten verblüffen und das Publikum verzaubern werden.

Hier könnt ihr euch Tickets sichern
Spielzeit: 22. November 2020 bis 24. Januar 2021
Beginn: Sonntags 11:00 und 14:00 Uhr (außer 27.12.: 13:00 + 16:00 Uhr)
Zusätzliche Vorstellungen im Dezember: 15. + 16.12., 21.-23.12., 28.12. jeweils 11:00 +14:00 Uhr

Quelle: Wintergarten.