Zurück zur Übersicht

NEUE MÖGLICHKEITEN DANK NEUSTART KULTUR IM CIRCUS-FÖRDERUNG

Manege frei für Veranstaltungen und Trainings bei CABUWAZI!

Wie viele Kinder- und Jugendeinrichtungen, Veranstaltungsorte und Kursanbieter sind wir von der Pandemie schwer getroffen und mit ungeahnten Problemen konfrontiert wurden. Uns begleiten seit Beginn viele Fragen: Wie können wir das Training mit den Kindern fortführen? Wie das großartige Erlebnis, auf der Bühne zu stehen gewährleisten und einem Publikum zugänglich machen? Wie können wir mit Kontaktbeschränkungen und den vielen notwenigen Corona-Regeln weiter ein sicherer Ort der Begegnung für alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sein?
Denn aus unserer täglichen Arbeit wissen wir genau: Kinder brauchen Kontinuität, schöne Momente und Erlebnisse an denen sie wachsen können.

 

Neue Möglichkeiten durch NEUSTART KULTUR im Circus– ein Programm, das das Arbeiten während und nach Corona bei CABUWAZI möglich macht

In Folge des ersten Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik e.V. gemeinsam mit der Beauftragten des Bundes für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen von NEUSTART KULTUR im Circus Förderung für ein Rettungs- und Zukunftsprogramm für Zirkusse geschaffen.

Das Programm NEUSTART KULTUR zielt auf einen Neustart des kulturellen Lebens in Deutschland in Zeiten von Corona und danach ab. So konnten Kultureinrichtungen auch in Zeiten der Krise ihren kulturellen Auftrag erfüllen können und als Orte der Begegnung und Teilhabe mit künstlerischen und kulturellen Mitteln zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen beitragen.

 

Über 11,3 Millionen Euro konnte die Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik e.V bereitstellen – eine großartige Hilfe für alle Zirkusse. So auch für uns:

Dank der tollen Förderung konnten wir auf die nötigen Corona-Regeln wie die Hygiene- und Abstandregelungen mit umfassenden Konzepten reagieren und Shows, Veranstaltungen sowie Trainings wieder sattfinden lassen: Die Anschaffung einer neuen technischen Ausstattung macht es jetzt zum Beispiel möglich, auch Veranstaltungen im Freien durchzuführen und Shows Filmen zu können. Diese werden Eltern zur Verfügung gestellt, wenn sie aus Sicherheitsgründen nicht teilnehmen können oder Shows abgesagt werden müssen.

Außerdem wollten wir auch lange Wartzeiten und damit unnötige Ansammlungen von Menschen vor Show- und Trainingsbeginn vermeiden – deshalb floss das Fördergeld auch in den Ausbau des Shops, sodass nun Tickets für Shows und vor allem nun auch Trainings online gebucht werden können. Hier wurde besonders auf eine niedrigschwellige User-Bedienung geachtet, damit das Buchen für alle möglich ist!

Die Gelder sind also nicht nur in wichtige Investitionen zum Weiterführen unserer Zirkus-Arbeit während der Pandemie geflossen, sondern sie werden uns auch in den Folgejahren viele Möglichkeiten bieten!